Friedens-Radtour: verschoben auf 2021 von Paris nach Hiroshima

DIE GROSSE FRIEDENSRADFAHRT

Internationale Friedens-Radtour vom 7. Mai bis 16. August 2020 von Paris nach Hiroshima anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung Europas vom Faschismus!

 

Friedensradfaht 2009 Paris -Moskau

 

Durchgeführt wird sie vom Verein Bike for Peace and renewable Energies:

https://bikeforpeace.net/

Die Route verläuft durch Frankreich, Deutschland, Polen, Belarus, Russland bis nach Japan.

Nähere Infos bei Peter Kraus: peter@mut-tour.de

Jahre nach dem zweiten Weltkrieg: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus – Frieden schaffen ohne Waffen

Die Idee der Friedensradfahrt hat eine lange Geschichte. Sie lehnt sich an die über 40-jährige Tradition der Friedensfahrt (Prag – Warschau- Berlin) an, jedoch sind die Teilnehmer keine Leistungssportler. Seit 2006 haben hunderte Menschen aus 15 Nationen mit «Bike for Peace and New Energies» den Sport als Möglichkeit der friedlichen Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Länder aus Ost und West entdeckt. Frankreich, Luxemburg, Deutschland, Polen, Belarus, Russland und Japan sind ihre Gastgeber.

Servas Russia lädt ein im Juni und August 2019

Servas Russia ist besonders im Ural aktiv und veranstaltet in 2019 zwei internationale Servastreffen, nachdem die Treffen im letzten Jahr gut angenommen worden sind.

1) 19.-24. Juni 2019:

und

2) 19.-24. August 2019 anlässlich des 70. Jahrestages von Servas

Nähere Informationen gibt es hier in den pdfs:
Ural im Juni 2019 und Ural im August 2019 Anmeldung und Info zum Augusttreffen.

Wer ein editierbares Formular benötigt, möge sich bitte an mail@servas.de wenden.