Informationen zum Coronavirus COVID-19: SERVAS ist ins Herz getroffen

Liebe Mitglieder,

als es deutlich wurde mit dem Corona-Virus und ich diesen Artikel ursprünglich verfasste, waren die Schulen noch geöffnet, es gab noch überall Toilettenpapier usw. Das war vor einigen Wochen, als nur China betroffen zu sein schien. Seitdem habe ich ihn immer wieder aktualisiert.

Servas ist ins Herz getroffen. Denn Servas steht für Begegnung. Das ist uns derzeit nicht möglich. Aber es wird eine Zeit danach kommen. Wir sind mittendrin in der Übertragung der deutschen Servas-Mitgliedsdaten nach SERVAS ONLINE, der weltweiten Servas-Datenbank. Es ist also eine gute Möglichkeit sie euch anzuschauen, sobald ihr von euren Koordinatoren benachrichtigt worden seid, dass die Übertragung erfolgt ist. Die Datenbank ist selbstverständlich passwortgeschützt. Alles Weitere erfahrt ihr von euren Koordinatoren. Kontakt zu euren Koordinatoren:

Regionalkoordinatoren

BLEIBT GESUND!

Conni Geisendorf, Servas Vorsitzende

Hier findet ihr ein paar seriöse Links zum Thema Coronavirus, damit ihr euch informieren könnt.

Weltgesundheitsorganisation:
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Robert-Koch-Institut:
Hier finden sich neben den allgemeinen Informationen auf der Startseite diverse vertiefende Links zu Infektionen in anderen Ländern und Reisehinweise:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin:
https://www.bnitm.de/aktuelles/informationen-zu-dem-neuen-coronavirus/

Auswärtiges Amt: Hinweis für Reisende:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Podcast des Virologen Prof. Drosten der Charité:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

 

Servas China Annual Conference 24. – 26.8.2018

Once again, Servas China is presenting its annual conference to you

As the brand activity of Servas China, this year is the third consecutive year in which we host an annual conference. From a conference of 10 plus participants to a conference with more than 30 participants (2017, Shanghai), we are seeing the growing reputation and popularity of the conference.

China is a country of diversity and complexity. From the ice world of Harbin to the tropical island of Hainan, from the mountainous Yunnan to the flat Henan, from the Islam-influenced Xinjiang to the history-soaked Shandong, this country surprises you how more than meets the eye it can be. Previous years have seen Servas friends from Malaysia, Indonesia, Bangladesh, India, France, Australia, Turkey, Russia, Taiwan, etc. We had great times together, exploring a modern city of Shanghai, a riverside town of Shaoguan, and an industrial hub of Liuzhou. This year we are walking up along the Yangtze River to the province of Hubei.

Shennongjia city, (yes, rumor has it that prehistorical remnant of the early branch of homo sapiens are still active here. we are to have our conference here.)

The conference is to be held over the weekend of August 24-26 with possible pre-/post-conference activities. We are to visit the national park of Shennongjia and the hydropower complex of three gorges dan and some local museums.

The deadline for conference registration is May 30th, 2018. You may want to contact our conference organizers:
Conference registration contact, Ms. Lisa Lai, idiot_630(at)hotmail.com
Conference organization contact, Ms. Laura Zeng, laurazeng(at)163.com

Yours cordially
Jack R. Huang
National Secretary
Servas China

Kindly notice:

  • Servas China cannot issue an official invitation letter as we have not registered to the government.
  • We may be able to issue an invitation letter stating we are friends and I personally invite you to come to China to visit.
  • The conference fee, including board and lodging, transportation, entrance fee to parks, is expected to be 280 US dollars.

Reisebericht China – Abenteuer Servas

Ein riesiges Land – eine kleine Liste von Servas-Mitgliedern

Servas gibt es fast nur in den Millionenstädten. Die meisten davon in den südlichen Provinzen. Viele bieten nur Day Host an, was angesichts der Wohnverhältnisse auch verständlich ist.

Wir fanden „unsere“ Servas-Familie in Chengdu, eine Stadt mit 14 Millionen Einwohnern. Die Familie wohnt in einem der Außenbezirke, man fährt etwa 1 Stunde mit dem Bus vom Zentrum aus. Außenbezirk heißt: es ist eine ungeheuere Ansammlung von Hochhäusern, jeweils etwa 20-30 Stockwerke hoch. Wie findet man sich da zurecht? „Reisebericht China – Abenteuer Servas“ weiterlesen