SERVAS Germany e.V.

Appell zum Frieden

Die Organisation Servas ist nach dem 2. Weltkrieg unter anderem gegründet worden, um den Frieden zu fördern. Nun gibt es wieder Krieg in Europa.
Servas appelliert an einen friedlichen Dialog zur Verständigung. Wir hoffen, dass die kriegerischen Handlungen bald ein Ende haben. Servas als Friedensorganisation erklärt seine Solidarität mit betroffenen Servasmitgliedern und allen, die derzeit unter den Folgen zu leiden haben.

Conni für den Vorstand
Weitere Informationen zum Thema Ukraine hier

Themen: Interview mit unserem Mitglied Sabine, die eine kleine Familie aufgenommen hat, Angebote und Unterstützung für Geflüchtete, Blog und Facebook, Statement der CoNGO und mehr. In Berlin werden Begleiter*innen gesucht für Willkommensfahrten der Bahnhofsmission für geflüchtete Menschen


Liebe Servas-Mitglieder,
die Lust auf Begegnungen durch Servas steigt spürbar. Das freut uns! Es gibt verstärkt Nachfragen, wie das mit dem LoI seit Einführung von ServasOnline und der elektronischen Marke funktioniert.
Alles ist viel unkomplizierter geworden. 🙂
Hier findet ihr eine Anleitung.

Denkt bitte auch an euren Mitgliedsbeitrag für 2022, sofern ihr noch nicht bezahlt habt.

Wendet euch bitte an eure Koordinatorinnen und Koordinatoren, wenn ihr weitere Fragen haben.

Zum Einloggen für Mitglieder  in die internationale Datenbank ServasOnline geht es  auf die Servas-International-Seite servas.org 
Dort könnt ihr nach Servas-Mitgliedern weltweit suchen.


SERVAS ist eine weltweite Friedensorganisation. Sie ermöglicht persönliche Kontakte zu Menschen aus anderen Kulturen und mit anderem Erfahrungshintergrund. So kann der/die Reisende für zwei Tage am Alltag von Gastgebern teilnehmen und einen Blick „von innen“ bekommen.  Weltweit öffnen mehr als 15.000 Gastgeber den SERVAS-Reisenden ihre Türen, um euch für einige Tage einen Einblick in ihren Alltag zu geben. Es bietet Reisenden die Möglichkeit, bei privaten Gastgebern unterzukommen und so die Gepflogenheiten und den Alltag der lokalen Bevölkerung besser kennenzulernen. Dieses Miteinander unterscheidet Servas von anderen Angeboten und bietet eine alternative, nachhaltige Art zu reisen.
Ziel der Organisation ist die Förderung von Frieden, gegenseitiger Unterstützung und Anerkennung sowie Verständnis für einander.

Servas International hat eine Leitlinie für Besuche während der Pandemie herausgegeben.