Servas Ruanda: Männer gegen Männergewalt – Radiobeitrag mit Fidele, Leiter einer Organisation

Fidele, Vorsitzender von Servas Ruanda, berichtet in einem WDR-Radio-Interview über die Erfahrungen seiner Arbeit gegen Männer-Gewalt

Bei „Ruanda“ kommt uns der Völkermord mit Hunderttausenden von Toten in den Sinn. So ging es auch Radio-Autor Reinhart, als ihm ein Besucher aus Ruanda angekündigt wurde. Reinhart ist SERVAS-Mitglied.

Mit Fidele Rutayisire lernte er einen Menschen kennen, der Anteil hat an der radikalen Veränderung, die das Land in den vergangenen 24 Jahren vollzogen hat. Fidele setzt sich für Veränderungen in den Familien ein. Der Umgang der Geschlechter soll sich fort von hierarchischen Strukturen zu einem zugewandten Miteinander verändern. Es ist ein weiter Weg, aber es gibt auch schon Erfolge zu berichten. Nicht nur für die Frauen, sondern auch die Männer spüren, dass der Ansatz zur Gleichberechtigung Positives für die familiäre und gesellschaftliche Gesamtsituation birgt.

Ein Positiv-Beispiel!

Den elfminütigen Radio-Beitrag findet ihr hier:
http://gofile.me/3GwDm/NUjKhYRQ0